Neuropathologentagung in Berlin

„Wir müssen zur mikroskopischen Tätigkeit eine zweite diagnostische Ebene erreichen“

In Berlin ging gerade die 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie (DGNN) zu Ende. Der änd sprach über die Themen des Treffens mit dem Tagungspräsidenten Professor Dr. Frank Heppner von der Charité in Berlin.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.