Kieler Minister

GroKo-Partnern fehlt Mut in der Gesundheitspolitik

Licht und Schatten sieht der Kieler Gesundheitsminister im Koalitionsvertrag von Union und SPD. Bei mehr Mut wäre mehr drin gewesen, sagt der FDP-Politiker Garg. Über ein Comeback der paritätschen Beitragsfinanzierung freut er sich dennoch.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.