Kardiovaskuläre Krankheiten

Sozialer Stress im Kindesalter steigert Herzinfarkt-Risiko

Wer als Kind in Armut lebt und häufig sozialem Stress ausgesetzt ist, läuft später eher Gefahr, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Die Prävention von Herz-Kreislauf-Krankheiten sollte daher schon früh beginnen, meint Dr. Thomas Lampert vom Robert Koch-Institut.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.