Neujahrsempfang des Hausärzteverbandes

Spahn droht mit Bürgerversicherung

Umfallen konnte man nicht, denn die Dependance des Hausärzteverbandes war auch in diesem Jahr gut gefüllt. Die KBV, die Kammer, die Kassen, die Verbände, die Politik – alle hatten ihre Spitzenvertreter zum Neujahrsempfang der Hausärzte nach Berlin geschickt. Auch Jens Spahn kam und verteilte „Zuckerbrot und Peitsche“.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.