Luftverschmutzung

„Die Grenzwerte müssen deutlich abgesenkt werden“

Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid gefährden die Gesundheit, und die entsprechenden Grenzwerte sollten abgesenkt werden: Mit diesem klaren Statement schaltet sich nun ein weiteres Team deutschsprachiger Wissenschaftler in die Debatte über Feinstaub und Co. ein.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.