Kammerchef zum Thema Selbstbeteiligung

"Freie Arztwahl wird falsch interpretiert"

Die Forderung des neuen Präsidenten der Bundesärztekammer, Dr. Klaus Reinhardt, nach mehr finanzieller Selbstbeteiligung von Patienten, erhält Rückenwind aus Sachsen: Kammerchef Dr. Erik Bodendieck unterstützt den Appell – denn viele Deutsche suchten zu oft und unnötig medizinische Hilfe auf.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.