KV Berlin schlägt Alarm

„Niedergelassene fühlen sich an vorderster Front alleine gelassen“

Mit einem Offenen Brief hat sich die KV Berlin an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller gewendet. Der drohende Zusammenbruch der medizinischen Versorgung in Berlin müsse verhindert werden, fordern die Vertreterversammlung und der Vorstand darin.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.