KVen bitten um Schutzausrüstung-Spenden

„Die Alternative sind Praxisschließungen“

Ohne Schutzausrüstungen müssen viele Praxen dicht machen. Weil das, was vom Bund kommt oder anderweitig zu beschaffen ist, bei weitem nicht reicht, bitten mehrere KVen nun Unternehmen um Spenden. BMG-Chef Spahn versucht derweil zu beschwichtigen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.