in Zusammenarbeit mit änd.de

Was ist bei der Impfung von Patient*innen mit Immundefizienz oder Immunsuppression zu beachten?

2
CME-Punkte

2 Punkte in 45 Minuten, von der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert

Verfügbar bis 14-02-2023

Menschen mit angeborener oder erworbener Immundefizienz bzw. Immunsuppression haben ein erhöhtes Infektionsrisiko. Dazu kommt, dass diese bei den Betroffenen oft schwerer verlaufen als bei Immungesunden. Darum ist es wichtig, diese Risikogruppe durch Impfungen möglichst weitreichend vor impfpräventablen Infektionskrankheiten zu schützen.

Doch was gibt es zu beachten? Was empfiehlt die Stiko und welche Indikationsimpfungen sind bei Immundefizienz empfohlen? Dieser Kurs fast den Stand des Wissens übersichtlich zusammen. Wichtig auch: Hilfreiche Tabellen und Schaubilder zum Aufheben ergänzen das Informationsangebot.


Lernziele

  • Betroffene mit Immunsuppression/-defizienz in der hausärztlichen Praxis erkennen
  • Infektionsrisiko & Hintergründe zur Immundefizienz/-suppression bei CKD, CED, chronisch-entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, onkologischen Erkrankungen und HIV-positiven Patient*innen
  • Welche Impfungen die STIKO empfiehlt und was dabei zu beachten ist

 

Fachgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte der Fachgruppen Innere- und Allgemeinmedizin


Wissenschaftliche Leitung

Die fachliche Leitung hat Dr. med. Thomas Klimaschka
Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin Gemeinschaftspraxis Nassauer Land & KS medical center, Nassau


Zertifizierung

Dieser Kurs wurde von der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert. Bei erfolgreicher Teilnahme werden 2 Fortbildungspunkte vergeben.


Technischer Support

Haben Sie technische oder organisatorische Fragen, stehen Ihnen entsprechend geschulte Mitarbeiter des Ärztenachrichtendienstes zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Fragen stellen:

Technischer Support

VNR: 2760302022174070009

Community-Diskussion - Was ist bei der Impfung von Patient*innen mit Immundefizienz oder Immunsuppression zu beachten?

Zugang nur für Ärzte. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um die Community-Diskussion zu sehen.

Zugang nur für Ärzte. Loggen Sie sich ein, um auf die CME-Module zuzugreifen.

Kostenlos anmelden
Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.