in Zusammenarbeit mit änd.de

Ambulant erworbene Pneumonie bei Erwachsenen

2
CME-Punkte

2 Punkte in 45 Minuten, von der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert

Verfügbar bis 25-11-2023

In der ambulanten Versorgung gehören die Pneumonie-Diagnose und die Einschätzung des Schweregrads der Erkrankung zu den häufigen und zudem oft herausfordernden sowie therapieentscheidenden Aufgaben. Diese Fortbildung bringt Ihr Wissen auf den neuesten Stand.


Lernziele

  • Definition und Diagnose ambulant erworbener Pneumonien
  • Epidemiologie, bedeutendste Erreger und Risikofaktoren
  • Einschätzung des CAP-Schwergrads bei Erwachsenen anhand des CRB-65-Scores und weiterer Kriterien
  • Therapeutische Optionen in der ambulanten Praxis und Prävention

 

Fachgruppen

Dieser Kurs richtet sich an Ärzte der Fachgruppen Innere Medizin und Allgemeinmedizin.


Wissenschaftliche Leitung

Die fachliche Leitung hat PD Dr. med. Kai-Michael Beeh
 

Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie, Gründer und Ärztlicher Leiter am insaf Institut für Atemwegsforschung GmbH, Niederlassung in eigener Privatpraxis, Wiesbaden


Zertifizierung

Dieser Kurs wurde von der Ärztekammer Niedersachsen zertifiziert. Bei erfolgreicher Teilnahme werden 2 Fortbildungspunkte vergeben.


Technischer Support

Haben Sie technische oder organisatorische Fragen, stehen Ihnen entsprechend geschulte Mitarbeiter des Ärztenachrichtendienstes zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Fragen stellen:

Technischer Support

VNR: 2760302022435160003

Community-Diskussion - Ambulant erworbene Pneumonie bei Erwachsenen

Zugang nur für Ärzte. Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um die Community-Diskussion zu sehen.

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.