Ministerium und gematik geben Gas

Gesundheitskarte: Einfach ohne Testauswertung weiter?

Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit – hieß es bislang beim Projekt der elektronischen Gesundheitskarte (eGK). Angesichts der Probleme in den Testregionen und der enormen Zeitverzögerung scheinen sich nun jedoch die Vorzeichen zu verschieben: Nach Informationen des änd wollen Bundesgesundheitsministerium und Betreibergesellschaft gematik die Ergebnisse aus der großen Testregionen Südost gar nicht mehr abwarten.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.