KBV zu Cyber-Angriffen

„Wir dürfen uns über die Gefahren keine Illusionen machen“

Wenig überrascht von den großangelegten Hackerangriffen vom vergangenen Wochenende zeigt sich KBV-Vorstand Dr. Thomas Kriedel. Die Vorfälle zeigten, dass man beim Aufbau der Telematik-Infrastruktur für die eCard auf dem richtigen Weg sei. So ein Angriff wäre hier nicht möglich gewesen, versichert Kriedel.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.