Kommentar

Kodieren für den Wettbewerb der Krankenkassen – Warum eigentlich?

Die Niedergelassenen werden mit dem TSVG verpflichtet, fünf zusätzliche Sprechstunden abzuhalten. Das ist aber noch nicht alles an Mehrarbeit: Mindestens fünf weitere Stunden pro Woche dürften für die ab 2020 obligate Kodierung der Diagnosen draufgehen, meint änd-Kolumnist Dr. Matthias Soyka.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.