Informationstechnik

KV RLP fordert Investitionszuschlag für Praxen bei der IT-Sicherheit

Im nächsten Jahr muss die KBV mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik eine verbindliche IT-Sicherheitsrichtlinie vorlegen. Sie legt fest, wie die Informationstechnik der Praxen auf den sichersten Stand gebracht werden muss. Den dafür notwendigen finanziellen Aufwand können die Praxen aber nicht alleine stemmen, warnt die KV Rheinland-Pfalz.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.