Assistierte Reproduktion

„Künstlich herbeigeführte Schwangerschaft birgt erhöhte Risiken für Mutter und Kind“

Weltweit kamen inzwischen mehr als 8 Millionen Babys nach einer assistierten Reproduktion (ART) auf die Welt, allein in Deutschland wurden im Jahr 2017 mehr als 20.000 Kinder durch Frisch- oder Auftauzyklen geboren. Doch das bringt Risiken mit sich.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.