Unterstützung für Praxen

SpiFa fordert klare Regelungen und Finanzierung über Steuergelder

Der Spitzenverband der Fachärzte hat in einem Schreiben an Jens Spahn die Ankündigung des Ministers begrüßt, die Niedergelassenen angesichts der Belastungen durch die Corona-Krise finanziell unterstützen zu wollen. Der Verband sieht im Gesetzentwurf jedoch noch unzureichende Formulierungen – und stellt Forderungen auf.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.