Debatte über Inzidenzwert

Ansichten von RKI und Politik driften auseinander

Wenn Bund, Länder und Kanzlerin am 10. August wieder über die Corona-Lage in Deutschland beraten, wird es sicher auch um die Frage gehen, ob der Inzidenzwert noch das richtige Instrument zur Beurteilung des Pandemie-Status ist. Schon jetzt zeigt sich: Die Politik hat dazu offenbar eine andere Ansicht als das RKI.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.