Verschiebung von eAU und eRezept?

Ministerium senkt den Daumen

Mit ordentlich Tamtam hatte sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung vergangenen Woche für eine Verschiebung der elektronischen Krankschreibung und des eRezepts ausgesprochen. Grund: Die Technik funktioniere nicht wie gewünscht. Im Gesundheitsministerium und bei den Krankenkassen schüttelt man ob der Blockadehaltung nur den Kopf.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.