Kommentar

Infektionsschutzgesetz sorgt für Aufregung

Die Nachricht schlug wie eine „Bombe“ ein: Am 23. November 2021 teilte die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mit, dass schon einen Tag später mit dem Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes in Arztpraxen Beschäftigte und Besucher einen tagesaktuellen Antigentest vorlegen müssen – unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.