© Main-Kinzig-Kreis

Landkreis unterstützt Ärzte

„Eine Musterlösung für die Nachfolgersuche gibt es nicht“

Der Ärztemangel ist besonders in ländlichen Regionen zu spüren. Der Main-Kinzig-Kreis (Hessen) will aktiv werden, bevor es Versorgungslücken gibt. Dazu wurde 2019 die „Koordinationsstelle für die ärztliche Versorgung“ geschaffen. Der änd hat mit der Koordinatorin Julia Fock über ihre Arbeit gesprochen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.