Koalitionsvertrag

Barjenbruch kritisiert „Geist des Misstrauens und der Regulierungswut“

Auch in Niedersachsen stoßen die Pläne der möglichen Koalitionspartner in Berlin auf wenig Gegenliebe. KVN-Chef Barjenbruch schimpft über Regulierungswut; die VV fordert in einer Resolution, die geplante Erhöhung der Mindestsprechstundenzeiten aus der Koalitionsvereinbarung ersatzlos zu streichen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.