änd-Interview mit gematik-Chef

„Es ist nicht so, dass wir die Arztpraxen allein gelassen haben“

Eine Wende um 180 Grad will Dr. Markus Leyck Dieken mit der gematik vollziehen. Das kündigt der neue Chef der Gesellschaft im Interview mit dem änd an. Bei der Debatte über die Telematikinfrastruktur wünscht er sich mehr Gelassenheit. Und erklärt, dass die Gematik den Vertragsärzten in Sachen TI-Anschluss immer schon genug Informationen geboten habe.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.