DKG-Kritik an Spahns Notfallkonzept

„BMG arbeitet mit krankenhaus-diskriminierender Logik“

Erwartungsgemäß enorm verärgert reagiert die Deutsche Krankenhausgesellschaft auf den Referentenentwurf zur Reform der Notfallversorgung. Sie spricht von einem „Kniefall vor dem KV-System“ – und sieht gar einen verfassungsrechtlichen Verstoß.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.