Studienauswertung

Immuntherapie bei MS kein Risiko für schwere Covid-19-Verläufe

Eine systematische Literatur-Auswertung von Neurologen um Dr. Nora Mohn von der MHH ergab keine Belege dafür, dass krankheitsmodifizierende MS-Medikamente ein Risikofaktor für einen schweren oder tödlichen Covid-19-Verlauf sind. Im Gegenteil.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.