Impfstoffe

Mehr Astrazeneca, aber weniger Biontech: „Völlig inakzeptabel“

Ab dem 19. April sollen Hausarztpraxen auch den Impfstoff von Astrazeneca erhalten. Der Hausärzteverband Baden-Württemberg sieht deshalb ein „politisches Impfchaos“ auf die Praxen zukommen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.