ePA und Haftungsrecht

„Wichtig ist immer der aktuelle Behandlungskontext“

Mit dem in Kürze geplanten Start der elektronischen Patientenakte (ePA) stehen auch haftungsrechtliche Fragen im Raum: Muss der Arzt alle Informationen auslesen – und was hat er zu dokumentieren? Rechtsanwalt Dr. Ole Ziegler aus Frankfurt gab am Mittwoch auf einer Veranstaltung der TI-Betreibergesellschaft Gematik Einblicke in die Sachlage.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.