Augurzky

„Wir werden systemverändernde Anpassungen bekommen“

Nach der Bundestagswahl kommen große Veränderungen auf das Gesundheitssystem zu, prophezeit der Gesundheitsökonom Boris Augurzky. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Münch plädiert für eine stärkere Ambulantisierung. Dafür müsse man das Vergütungssystem aber radikal ändern.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.