Späte Schwangerschaftsabbrüche

Retrospektive Analyse zu den Gründen und zum Verlauf

Ab der 21./22. Schwangerschaftswoche kann ein Kind nach der Entbindung Lebenszeichen aufweisen. Aus medizinischen Gründen kann auch noch zu diesem Zeitpunkt oder danach ein „straffreier Abbruch“ erfolgen. Eine Studie am Leipziger Uklinikum hat retrospektiv die dort durchgeführten Spätabbrüche untersucht.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.