Krebs-Früherkennung

AOK-Daten belegen erneut Optimierungspotenzial

Laut einem Bericht des Wissenschaftlichen Instituts der AOK zur Inanspruchnahme der Krebsvorsorge gibt es hier noch immer einiges zu verbessern: Ein relevanter Teil der anspruchsberechtigten AOK-Versicherten werde über einen Zeitraum von zehn Jahren von der Krebs-Früherkennung noch nicht oder nur begrenzt erreicht.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.