© UMG/Alfred Ricer

Studie

Mit elektronischem „Personaltrainer“ wieder selbständig atmen lernen

Die Klinik für Innere Medizin an der Universitätsmedizin Greifswald beteiligt sich an einer Studie, bei der eine spezielle Zwerchfellstimulationstherapie zur Entwöhnung von Patienten mit künstlicher Beatmung durchgeführt wird. Das entsprechende Neurostimulationssystem wurde nun offiziell vorgestellt.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.