© JPG

Substitution

Digitale Residenzpraxis: Die erste ihrer Art

Nachdem der GKV-Spitzenverband und die KBV sich auf einen Rahmenvertrag zur Heilkundeübertragung geeinigt haben, müssen die Akteure in den Bundesländern ab Januar 2023 Modellprojekte starten. Ein Projekt in Sachsen-Anhalt beginnt bereits im Herbst. Mit der digitalen Residenzpraxis wollen die Initiatoren beispielgebend für die Projekte der Länder sein.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.