Protest in der Hansestadt

Hamburger Ärzte gegen den „Bundeskrankenhausminister“

Von den Initiatoren wurde es zwar erst als „Spitze des Eisberges“ bezeichnet – doch die Zahl der teilnehmenden Praxen war schon beeindruckend: Rund 1.200 Ärzte und Mitarbeiter demonstrierten am Mittwoch im Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVHH) gegen die Spargesetze von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.