Spitzenverband der Fachärzte

GOÄ-Faktor sollte Corona-Belastung widerspiegeln

Der Praxisbetrieb zu Corona-Zeiten bringt Erschwernisse mit sich. Um Mitarbeiter, Patienten und sich selbst vor einer Infektion zu schützen, sind die Ärzte gezwungen, ihre Versorgungsprozesse umzustellen. Nach Auffassung des SpiFa sollte dem auch bei der GOÄ Rechnung getragen werden.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.