„Digital-AU“ kommt später

Ist das wirklich ein Erfolg?

Ab dem 1. Januar 2021 sollen nach dem Gesetzestext Vertragsärzte AU-Daten unmittelbar elektronisch an die zuständige Krankenkasse versenden. Das hat für viel Aufregung gesorgt und sogar zu Rücktrittsforderungen an den KBV-Vorstand ge-führt. Erst danach ist man in Berlin aufgewacht und hat nun einen Aufschub beim Bundesgesundheitsministerium erwirkt. Wa-rum aber – das ist die Frage – musste es überhaupt so weit kommen?

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.