Verbandschefin Pfeiffer

„Die GKV hat die Niedergelassenen in der Pandemie umfassend gestützt“

Der GKV-Spitzenverband nennt das für 2020 vorläufig berechnete Milliarden-Defizit der Krankenkassen ein „Alarmsignal“. In puncto Ausgaben für die ambulante Versorgung erklärt Verbandsvorsitzende Pfeiffer, die Niedergelassenen seien in der Corona-Pandemie von der GKV „umfassend unterstützt worden“.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.