Covid-19-Pandemie

Niedergelassene Psychiater stärker belastet als Klinik-Psychiater

Niedergelassene Psychiater fühlten sich im Vergleich zu den Kollegen im Krankenhaus durch die Pandemie mehr belastet und bedroht. Das Erleben von Angst war abhängig vom Gefühl der Einschränkung und der Expositionsgefahr. Für die Ausprägung der Angst scheinen weniger objektive Indikatoren als das subjektive Erleben eine wichtige Rolle zu spielen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.