Kritik an GKV-Spargesetz

KZV-BW-Vorstand schickt rund 1.500 Protestschreiben an Lauterbach

Rund 1.500 Zahnärztinnen und Zahnärzte aus Baden-Württemberg haben Offene Briefe an Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach geschrieben, um gegen das geplante GKV-Finanzstabilisierungsgesetz zu protestieren. Sie sind damit einem Aufruf ihrer Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV BW) gefolgt.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.