© am/änd-Archiv

Digitalisierung

Startschuss für die Entwicklung der Opt-out-ePA ist gefallen

Das Bundesgesundheitsministerium hat den Startschuss für die Entwicklung der elektronischen Patientenakte mit Opt-Out-Lösung gegeben. Das sagte die BMG-Digitalisierungschefin Ozegowski am Dienstagmorgen. Sie gab zugleich bekannt, wie es mit dem eRezept weitergeht und dass zumindest einzelne Medizinischen Informationsobjekte (MIOs) nicht weiter verfolgt werden.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.