Tumor-Patienten

Positive Daten zu VTE-Prophylaxe mit NOAK veröffentlicht

Der orale Gerinnungshemmer Apixaban kann bei ambulanten Tumor-Patienten, die eine Chemotherapie starten, die Rate venöser Thromboembolien verringern. Dies geht aus der placebo-kontrollierten Doppelblindstudie AVERT hervor, die kürzlich im „New England Journal of Medicine“ erschienen ist.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.