Schwangerschaft und Covid-19

Risiko nicht erhöht, Symptome meist milder

Die Covid-19-Pandemie ist für viele Schwangere eine große psychische Belastung. Schwangere seien allerdings keine besondere Risikogruppe für eine Infektion mit Sars-CoV-2, berichten Dr. Helmut Kleinwechter (Diabetes-Schwerpunktpraxis und Schulungszentrum, Kiel) und Dr. Katharina Laubner von der Universität Freiburg.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.