Pandemie in Japan

Medizinisches Personal zunehmend depressiv

Der Kampf des medizinischen Personals in Japan gegen Sars-CoV-2 hinterlässt zunehmend Spuren: Laut einer Umfrage unter Ärzten, Krankenschwestern und anderen medizinischen Mitarbeitern leidet fast ein Drittel unter depressiver Stimmung.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.