Neuer TI-Kommunkationsdienst

"Eine Lösung mit Gürtel und Hosenträger"

Ob eAU oder Arztbrief: Schon im nächsten Jahr soll die elektronische Kommunikation zwischen Ärzten in der Telematik-Infrastruktur über das System KIM erfolgen. Der änd sprach mit KBV-Vorstand Dr. Thomas Kriedel sowie dem Chef der KBV-Tochter kv.digital, Dr. Florian Fuhrmann, über das Thema.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.