© andyller/ stock.adobe.com

Herzinsuffizienz-Medikation

Rasche Maximierung senkt Risiko für erneute Krankenhauseinweisung und Tod

Eine rasche Erhöhung der Medikamentendosis nach einem Krankenhausaufenthalt wegen akuter Herzinsuffizienz ist der üblichen Versorgung offenbar überlegen, wie nun aktuelle Daten der STRONG-HF-Studie zeigen.

Loggen Sie sich ein um den ganzen Artikel lesen zu können.

Zugangsdaten vergessen? Neu anfordern.

ZUGANG NUR FÜR ÄRZTE

Kostenlos anmelden

Wofür steht der änd?

Meistgelesene Artikel

Wir verwenden temporäre Cookies, um Ihren Besuch auf dieser Webseite zu personalisieren. Für Werbung und Analysefunktion können weitere, auch permanente, Cookies gesetzt werden.
Mehr Infos zu Cookies und Datenschutz hier.